Mein Leben

In Stichworten



Geboren:       07. August 1932 in Bamberg 
Vater:           Georg Weidinger, Braukaufmann 
Mutter:         Elfriede, geborene Hagen, Hausfrau
Geschwister:  Brüder Horst und Helmut

 

Volksschule:      in Wien
Höhere Schule:  Oberschule Wien (heute wieder Beethoven-
                        Oberrealschule) 
                        Domgymnasium Freising/Obb.

 

Studium: Universitäten München und Erlangen 
              Diplom Physiker 
              Dr. rer. nat.

 

Eheschließung: mit Frau Ingrid in Nürnberg 
Zwei Kinder, zwei Enkelkinder.

 

Beruf:

  • Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Erlangen-Nürnberg 
  • AEG, Großwelzheim/ Aschaffenburg - Bereich Kernenergie/ Nukleare Brenelement-Technologie
  • KWU/Siemens Erlangen - Bereich Kernenergie/Brennelement-Technik 
  • Freiberuflicher technischer Berater

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Aktivitäten heute


Besonders am Herzen liegt mir die Förderung und die Anwendung der pythagoreischen Harmonik; vgl. dazu Harmonik

 

Vorträge über:

     moderne Aspekte der Naturwissenschaft und der
     Naturphilosophie, insbesondere über die Stellung des
     Menschen in der Schöpfung.

 

Vielseite Interessen an Kultur-Geschichte und kulturellen Ereignissen,
     insbesondere an seriöser Musik, Theater, darstellende
     Kunst und Literatur.

     Nach wie vor gilt meine besonderes Interesse und
     persönliches Engagement der Förderung musikalischer
     Jugendlicher.
     (vgl. dazu "Förderverein für musikalische Jugendliche")

 

Die "Königliche Kunst"

 

Inzwischen seit seit 55 Jahren gilt mein ganz besonderes Augenmerk  meiner Familie, und hier ganz besonders unseren beiden Enkelkindern Maximilian und Patricia.